Rocket League – Drop Shot
0

Rocket League – Drop Shot

Mrz 14 Laura_Z  

Rocket League

Neuer Modus “Drop Shot” ab 22. März

Kurz vor Start der neuen Saison beschert Psyonix
die Rocket League Spieler mal wieder überraschend mit einem
völlig kostenlosen Bonus.
Ab 22. März 2017 erhalten alle Spieler automatisch den
brandneuen Modus "Drop Shot".
Und dies wie immer völlig kostenfrei

Drop Shot – Spielablauf

Ähnlich wie bei Rumble bringt Drop Shot eine gänzlich
andere Variante von Rocket League ins Spiel.
Ziel ist es nicht wie bisher, den Ball in ein Tor zu schießen,
diesmal muss man sich ein Tor freilegen und den Ball im 
Boden versenken.
Bei Drop Shot hat jedes Team farbige Sechsecke.
Mit einem Schuss färbt sich der Ball in der Teamfarbe.
Trifft dieser Ball dann auf die gegnerische Hälfte, aktiviert
der erste Treffer ein oder mehrere Felder und beim zweiten
Treffer zerstört man diese.
In den nun entstandenen Löchern kann man Tore erzielen.
Je härter der Ball auf den Boden trifft, umso mehr Felder
werden aktiviert oder zerstört.

Ziel des Spieles ist es also, mit Bodentreffern durch
den Ball die gegnerische Hälfte freizulegen und dort
den Ball zu versenken.
Den Ball hoch halten, damit er nicht den eigenen Boden berührt,
und ihn dann auf den Boden der Gegner schleudern. Dies ist also 
nun der neue Spielmodus in Rocket League.

Wie gut das wohl ankommt wird sich zeigen.
Aber wiedermal ist klar, Psyonix ist immer für eine 
Überraschung gut und versorgt uns stets mit kostenlosen
Neuerungen. Erwartungsvoll blicken wir in die Zukunft,
was wohl noch so alles auf uns wartet.

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.