eSport in KW 35
0

eSport in KW 35

Sep 05 Takamisakari  
In der 35. Kalenderwoche gab es 13 Teilnahmen mit Beteiligung unserer Teams/Member.

Am Dienstag schickte Sick'n'Sporty 2 Teams bei Gfinity ins Rennen, doch bereits in Runde 2 bzw. 1 war auch schon wieder Schluss. Necrofantasia hingegen starte bei MATCHARENA und kam dort bis Runde 3, wo sie gegen einen späteren Halbfinalisten ausschieden.
Der Mittwoch markierte den Höhepunkt der Woche. Gleich 5 Teilnahmen, und zwar allesamt bei der ESL Midweek Madness, waren zu verzeichnen. Mit einer starken Leistung präsentierte sich Always go for Aerial, die es bis ins Finale schafften, sich dort jedoch Whew. geschlagen geben mussten. Sick'n'Sporty erreichte das Viertelfinale, wo sie gegen Dunk Division unterlagen, die bereits 2 Runden zuvor Necrofantasia stoppten. 2 Cars 1 Ball kam in die Top 16 und die Boostards trafen unglücklicher Weise eine Runde früher auf Always go for Aerial. Das Turnier stellt somit einen neuen Teilnahme-Rekord auf und gehört zweifelsohne zu den besten Erfolgen.
Am Samstag war Hoops-Day. Nach dem internen Turnier folgte der ESL-Cup. Mit dabei war Sick'n'Sporty, die im Viertelfinale dem späteren Finalisten Nettinger Jungens unterlagen, und Always go for Aerial, die bereits eine Runde zuvor vom späteren Sieger Meat Absorber rausgeworfen wurden.
Beim sonntäglichen Go4RocketLeague versuchten sich Sick'n'Sporty und Always go for Aerial, doch leider nur mit mäßigem Erfolg. Ihre jeweiligen Gegner, gegen die sie ausschieden, kamen letztendlich noch 2 Runden weiter. Am Abend trat dann Sick'n'Sporty bei MATCHARENA an. Nach einem Freilos in der 1. Runde verloren sie danach gegen Platinum eSports. Es war eine ungünstige Konstellation, denn sie schieden gegen den späteren Sieger aus.

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.